Gesund durch den Herbst

Vorbeugen hilft, die Stimme zu schützen

Hier finden Sie ein paar nützliche Tipps, die Ihnen helfen sollen, Ihr Immunsystem auf die kühle Jahreszeit vorzubereiten und dafür sorgen, dass Ihre Stimme sich nicht in ein raues Krächzen verwandelt oder sogar ganz wegbleibt.

Gesund durch den Herbst

1. Achten Sie auf richtige Kleidung. Es wird abends jetzt schon deutlich kühler. Mit Omas „Zwiebellook“ – mehrere Schichten Kleidung übereinander – passen Sie sich der Temperatur an.

2. Trinken Sie ausreichend Wasser oder Tee. Gesunde Genießer verfeinern ihren Tee mit Zitrone, Honig oder frischem Ingwer. Mmmh, lecker!

3. Gehen sie viel an die frische Luft. Atmen Sie mal richtig durch und genießen Sie die goldenen Herbsttage.

4. Essen Sie viel frisches Obst. Gerade im Herbst werden viele Obst-Sorten geerntet, in denen wertvolle Vitamine stecken, die Ihr Immunsystem stärken. Guten Appetit!

5. Gönnen Sie sich ab und an ein Schaumbad. Verfeinert mit ätherischen Ölen, wie zum Beispiel mit beruhigendem Lavendel für einen guten Schlaf oder Eukalyptus bei einer aufkommenden Erkältung, wirkt dies wahre Wunder.

6. Versuchen Sie sich mehr zu bewegen. Leichte sportliche Aktivitäten in der Natur stärken Ihren Körper: Nordic Walking, leichtes Joggen oder sogar Yoga an der frischen Luft. Probieren Sie es aus!







7. Gönnen Sie sich eine Mütze Schlaf. Jetzt wo die Nächte wieder kühler werden, haben Sie mehr Muße zum Ausruhen. Gehen Sie früh zu Bett und nutzen Sie die Zeit vor Mitternacht, um sich in der Tiefschlafphase zu erholen und am nächsten Morgen fit in den neuen Tag zu starten.

8. Beugen Sie Heiserkeit vor mit Lutschtabletten aus der Apotheke – wie zum Beispiel neo-angin stimmig Plus mit erfrischendem Kirsch-Menthol-Geschmack. Diese besitzen einen speziellen Hydro-Plus-Komplex, der sich wie ein feiner Schutzfilm über die Schleimhäute legt.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag?

Danke.